• BIG SPENDER MADNESS
    SPEND BIG SAVE MORE!
    4+1 CAP GRATIS
  • KAUFE 4 CAPS
    EIN WEITERES IST GRATIS
    NUR FÜR KURZE ZEIT!
Kostenloser Retourversand
Schneller gratis Versand ab 50€
Riesenauswahl an Caps & Jerseys
Hilfe benötigt? Hier geht´s zum Help Center

Los Angeles Angels Caps

Los Angeles Angels Caps gibt es mit zahlreichen Logos. Vom aktuellen einfachen A mit Heiligenschein über das ineinandergreifende CA bis hin zu aufwendig gestalteten Logos mit Engelsflügeln. Bei Los Angeles Angels Caps wird daher jeder fündig.

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1 von 2

Die Los Angeles Angels sind während der ersten Major League Expansion im Jahr 1961 als eines von zwei neuen Teams dazugestoßen. Seitdem sind sie Teil der American League.

Angels in Anaheim

Baseball hat in Los Angeles eine lange Geschichte. Sie begann bereits weit über 70 Jahre vor Gründung der L.A. Angels. Doch der Wunsch nach einem Major League Team sollte zunächst unerfüllt bleiben. Der Name wurde in Anlehnung an ein anderes Franchise, das unter dem Namen Angels in der Pacific Coast League spielte, gewählt. Obwohl das Team die Stadt Los Angeles in seinem Namen trägt, war die Zeit in der Stadt der Engel nur kurz. Von 1962 bis 1965 waren die Angels Untermieter im Ballpark der Dodgers. Aufgrund der hohen Miete und der Angst, keine eigene Fangemeinde bilden zu können, machte sich der damalige Besitzer Gene Autry auf die Suche nach einem neuen Standort. Man einigte sich mit der südöstlich von Los Angeles gelegenen Stadt Anaheim. Es wurde ein neuer Ballpark errichtet, der 1966 zum Zuhause der Angels wurde. Der Standortwechsel zog auch einen Namenswechsel nach sich. Das Team wurde zu den California Angels. Doch Investoren, Besitzer und selbst die Stadt hatten andere Wünsche. Im Jahr 2016 einigte man sich auf den aktuellen Namen, Los Angeles Angels.

Lange Durststrecke

In sportlicher Hinsicht musste das Franchise durch viele harte Jahre gehen. Erst im Jahr 1979, also 18 Jahre nach Gründung, erreichten die Angels zum ersten Mal die Playoffs. Dort unterlagen sie in Runde 1 mit 1-3 den Orioles. Weitere 23 Jahre später entschieden die Angels erstmals eine Postseason Serie für sich und holten das Maximum aus dieser Saison im Jahr 2002 heraus. Sie schlugen die New York Yankees mit 3-1 und zogen durch ein 4-1 in der Serie gegen die Minnesota Twins in die World Series ein. In einer dramatischen Serie lagen die Angels bereits 2-3 zurück, in Spiel 6 mit einem Rückstand von 5-0 Bottom 7. Inning. Doch durch eine Kraftanstrengung von Darin Erstad, Tim Salmon und dem restlichen Team drehte sich das Spiel und die Angels gewannen Spiel 6 mit 6-5. Auch in Spiel 7 setzten sie sich mit 4-1 durch und durften im Anschluss die World Series Trophäe in die Höhe stemmen. Die Angels waren seit 1991 das erste Siegerteam, das aus der AL East Division stammt. Und das in der bisher einzigen World Series, an der die Angels teilnahmen.

Großer Ausbildungserfolg

Nach ihrem Umzug von L.A. nach Anaheim ist das Team seinem Angel Stadium treu geblieben. Es ist das viertälteste Stadion der MLB und bietet knapp 45.000 Zusehern Platz. Charakteristisch ist das neu installierte Gesteinsgebilde, das im linken Outfield zu sehen ist. Von den oberen Plätzen hat man nicht nur eine gute Sicht auf das Spielfeld, sondern auch einen weiten Blick über Orange County. Primary Logo der Los Angeles Angels ist ein großes A mit Heiligenschein. Es ist auf den On Field Caps ebenso zu sehen wie als beim Stadion sichtbares Wahrzeichen. Das Engel-Thema wird auch auf weiteren Logos durchgezogen. Denn neben dem Primary Logo haben auch die ineinandergreifenden Buchstaben CA mit Engelsflügeln Bekanntheit erlangt. Das Team aus Anaheim hat das geschafft, wovon viele Mannschaften träumen: Mit Mike Trout ist es ihnen gelungen, ein Jahrhunderttalent zu draften. Trout wird von vielen Experten als einer der besten Spieler aller Zeiten gesehen. Daran hatte das Farm System der Angels mit seiner guten Ausbildung großen Anteil. Diese liegt übrigens in den Händen folgender Minor League Teams:

  • Salt Lake Bees
  • Rocket City Crash Pandas
  • Tri-City Dutt Devils
  • Inland Empire 66ers
Newsletter abonnieren und 10% sparen:
folge uns: