Kostenloser Retourversand
Schneller gratis Versand ab 50€
Riesenauswahl an Caps & Jerseys
Hilfe benötigt? Hier geht´s zum Help Center

New York Yankees Caps

Wer an Baseball denkt, denkt an USA, an New York und kaum vermeidbar an die New York Yankees. Die klassische NY Cap mit dem Logo der Yankees ist aber nicht nur aus dem berühmten Baseballstadium in der Bronx nicht mehr wegzudenken. Inzwischen ist die typischerweise blaue New York Cap auch ein Teil der Street-Culture und wird von vielen Stars nicht nur in HipHop Videos getragen. Bei uns findest Du Yankees Caps in vielen Farben und Formen, egal ob Fitted, Snapback oder Curved von New Era und 47Brand.

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 16
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1 von 16

Die New York Yankees sind die wohl bekannteste und auch erfolgreichste Franchise der Major League Basketball (MLB) und mittlerweile zu einer globalen Marke gewachsen.

Geburtsstunde in Baltimore

Alleine wegen ihrem Namen verbindet man die New York Yankees unausweichlich mit der Weltmetropole New York. Doch die Wurzeln der Mannschaft reichen bis nach Baltimore, wo sie von 1901 bis 1902 auf dem Spielfeld zu sehen waren. Erst dann übersiedelten sie nach New York. Der Name Yankees wurde von den Medien begründet. Denn von 1903 bis 1912 nannten sich die Mannschaft New York Highlanders. Dieser Name fand in den Medien jedoch keinerlei Anklang. Sie verlangten nach einem knapperen Namen und kreierten die Bezeichnung Yankees. Nach einiger Zeit übernahm auch das Team sie.

Trade zum Aufstieg

Da die Yankees derart legendär sind, geht man davon aus, dass die Franchise von Beginn an erfolgreich war. Doch weit gefehlt. Denn in der Zeit von 1903 bis 1918 kamen sie nur einmal in Reichweite einer Teilnahme an der World Series. Der Erfolg kam mit einem Trade. Genau genommen mit einem der größten Trades in der Major League Baseball Geschichte. Im Dezember 1919 sicherten sich die New York Yankees die Rechte an Babe Ruth. Er sollte als bester Spieler in die Geschichte eingehen. Bereits in seiner zweiten Saison 1921 machte sich der Trade bezahlt. Die Yankees erreichten zum ersten Mal die World Series, unterlagen aber den damaligen New York Giants. Dies war dennoch der Beginn einer beispiellosen Erfolgsgeschichte. Zwei Jahre später erreichte das Team zum dritten Mal die World Series. Erneut standen sie gegen die New York Giants am Feld. Angeführt von Babe Ruth besiegten sie die Giants mit 4-2 und holten 1923 zum ersten Mal die World Series Trophäe. Es folgten in der Ära Babe Ruth weitere Titel in den Jahren 1924, 1927, 1928 und 1932.

Triumph und Flaute

Das Meisterteam mit Earls Comby, Babe Ruth, Tony Lazzeri und Lou Gehring ging unter dem Namen Murderers Row in die Geschichte ein. Noch knapp 100 Jahre später gilt diese Aufstellung als das beste jemals spielende Lineup der MLB. Im Laufe der Jahrzehnte wurden die Yankees das erfolgreichste MLB-Team. Sie erreichten 40 World Series Teilnahmen, gewannen 27 Titel, darunter in den 50ern sogar fünf in Folge. Doch eine Institution wie die Yankees spürt die heutige Masse an Konkurrenz. Die bisher letzte World Series erreichte das Team im Jahr 2009. Das Jahrzehnt zwischen 2010 und 2020 war das erste seit knapp 100 Jahren, in dem die Yankees nicht in der World Series zu sehen waren.

Start einer Weltmarke

Während vorherige Spielstätten der New York Yankees Dauerbetrieb gewöhnt waren, hat das aktuelle Stadion erst eine World Series erlebt. Die im Jahr 2009 in der Bronx eröffnete Spielstätte bietet rund 46.000 Zuschauern Platz. Sie erinnert stark an ihren Vorgänger, denn auch ihre Fassade ist mit Granit verblendet. Auch wenn das Stadion zu den neueren der Liga zählt, so beherbergt es genug Geschichte. Zum einem gibt es den Monumentpark, in dem wichtigen Yankee-Persönlichkeiten ein Denkmal gesetzt wurde. Zum anderen ist da ein Trophäenraum, in dem Fans die erreichten Auszeichnungen bewundern können. Den New York Yankees gehört das wohl bekannteste Logo der MLB. Das populäre, ineinander laufende NY steht schon lange nicht mehr nur für das Team, sondern für die gesamte Stadt New York. Und auch Caps und Jerseys der Yankee-Spieler werden von dem NY geziert. Ganze Jahrzehnte im Baseball so zu dominieren wie es die Yankees taten, schafft man nicht nur mit einer zusammengekauften Truppe. Die Ausbildung junger Talente ist ein wichtiger Eckpfeiler. Ihnen kann von Beginn an die Yankee-DNA vermittelt werden. Diese Aufgabe erledigen die Minor League Teams, die Scranton / Wilkes-Barre Railriders, die Somerset Patriots, die Hudson Valley Renegades und die Tampa Tarpons.

Newsletter abonnieren und 10% sparen:
folge uns: